NEU AUF CD

Lisa Larsson singt Mahler

Sopransolo aus Sinfonie Nr. 4
Drei Lieder aus:
„Des Knaben Wunderhorn“

MEHR INFORMATION


EBENFALLS ERHÄLTLICH

Lisa Larsson singt Berlioz


La captive, Herminie
La mort de Cléopâtre

MEHR INFORMATION


EBENFALLS ERHÄLTLICH

Lisa Larsson singt Haydn


Ladies First!

Scena di Berenice, Arianna a Naxos
Arien aus: L’anima del filosofo,
L’isola disabitata, L’infedeltà delusa,
La Metilde ritrovata

MEHR INFORMATION

Lisa Larsson singt Alban berg mit der württembergischen philharmonie

Nach erfolgreichen Auftritten mit dem Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi unter Leonard Slatkin gastiert Lisa Larsson als nächstes bei der Württembergischen Philharmonie in Reutlingen. Unter Ola Rudner singt sie die ›10 frühen Lieder‹ von Alban Berg. Die bekannten ›Sieben frühen Lieder‹ hat Berg selbst für Orchester gesetzt. Drei seiner weiteren frühen Lieder hat Chris Gordon instrumentiert. Sie sind erstmals in Deutschland zu hören. Eine Wiederholung der ›10 frühen Liedern‹ mit Lisa Larsson und der Württembergischen Philharmonie findet am 15. Juli statt, dann im Rahmen der Gustav Mahler Musikwochen in Toblach.

→ MEHR INFORMATION

Erfolgreiches Debüt beim Norrlands Operans
Symphony Orchestra

Am 19. Januar gastierte Lisa Larsson erstmals beim NorrlandsOperans Symphony Orchestra in ihrer Heimat Schweden. Unter der Leitung von Rumon Gamba sang sie die ›Orchestral Songs‹ von Rolf Martinsson. Bengt Hultman in der Zeitung Västerbottens-Kuriren zeigte sich begeistert. Er schrieb von „Intensität und totaler Brillanz“.

LINK ZUR BESPRECHUNG IN SCHWEDISCH UND ENGLISCH

Grosser Erfolg für Lisa Larsson im Concertgebouw

Am 26. und 27. November trat Lisa Larsson mit grossem Erfolg im Amsterdamer Concertgebouw auf. Begleitet vom Nederlands Kamerorkest und seinem Konzertmeister Gordan Nikolić sang sie die Konzertarie ›Infelice‹ op. 94 von Felix Mendelssohn sowie als holländische Premiere den Liedzyklus ›Garden of Devotion‹ von Rolf Martinsson. Das Konzert wurde als Livestream übertragen und ist jetzt auf youtube zu sehen:

YOUTUBE-LINK: LISA LARSSON SINGT ›INFELICE‹
YOUTUBE-LINK: LISA LARSSON SINGT ›GARDEN OF DEVOTION‹

Star des Abends: Lisa Larsson

Grosses Lob für Lisa Larsson und ihren Auftritt mit der Västerås Sinfonietta am 17. November 2016. Ihre Interpretation von Rolf Martinssons ›Garden of Devotion‹ findet starken Beifall:

LINK ZUR BESPRECHUNG IN ENGLISCH

Lisa Larsson und Rolf Martinsson:
Eine einzigartige Zusammenarbeit

LINK ZUM VIDEO ›A UNIQUE COLLABORATION‹ AUF YOUTUBE

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Lisa Larsson und ihrem Landsmann, dem schwedischen Komponisten Rolf Martinsson hat mittlerweile über 100 Aufführungen in ganz Europa hervorgebracht. Dazu kommen Radio- und TV-Übertragungen und CD-Aufnahmen. Zu Lisa Larssons musikalischen Partnern in diesen Projekten gehören die Dirigenten John Storgårds, Gustavo Gimeno, Stefan Solyom, Antonello Manacorda und Marc Albrecht sowie das Tonhalle-Orchester Zürich, das Philharmonia Orchestra, das Helsinki Philharmonic Orchestra, das Netherlands Philharmonisch Orkest, das Gothenburg Symphony Orchestra, das Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, das Melbourne Symphon Orchestra, La Verdi sowie das Schottische, das Stuttgarter, das Schwedische und das niederländische Kammerorchester. Rolf Martinsson hat bisher fünf Werke für Sopran und Orchester für Lisa Larsson geschrieben:

›Ich denke Dein...‹
LINK ZUM VIDEO AUF YOUTUBE

›Into Eternity‹
LINK ZUM VIDEO AUF YOUTUBE

›Orchestral Songs on Poems by Emily Dickinson‹
LINK ZUM VIDEO AUF YOUTUBE

›Orchestral Songs on Poems by Emily Dickinson‹
Version für Sopran und Klavier
LINK ZUM VIDEO AUF YOUTUBE

›Garden of Devotion‹
LINK ZUM VIDEO AUF YOUTUBE

›To the Shadow of Reality‹
LINK ZUM VIDEO AUF YOUTUBE

Auch in Lauf der Saison 2016/2017 wird Lisa Larsson mehrere dieser Werke international zur Aufführung bringen. Zudem singt sie die Partie des Evangelisten in Martinssons ›Lukaspassion‹ in Malmö und Växjö, Schweden.

Alle Auftritte von Lisa Larsson in der Saison 2016/2017 sind jetzt unter KALENDER auf dieser Website zu sehen.